Am 30. August fand bei idealen äusseren Bedingungen der Final zwischen Heimiswil 1 und Gerlafingen-Zielebach 1 auf dem Chänerech-Ries statt. Diese Affiche versprach eine spannende Partie. Was die beiden Teams dann den anwesenden Zuschauern boten war ganz grosse Bühne. Heimiswil 1 startete mit einer 10 schlecht, steigerte sich aber gewaltig. Nur noch ein Streich im ersten Durchgang war kürzer als 17 und so ergaben sich Riese von 168 und 179 Punkten. Der 2. Umgang misslang dem 2. Schläger komplett und es mussten 2 „Härdöpfu“ notiert werden. So gab es Riese von 143 und 161 Punkten. Total erreichte Heimiswil 651 Punkte, was einem Streichdurchschnitt von 18,08 entspricht. Gerlafingen-Zielebach hatte nicht die geringsten Probleme im Abtun und konnte mit 0 Nummern zum Schlagen schreiten. Die ersten 2 Schläger totalisierten sagenhafte 86 Punkte nach ihren 2 Streichen. Es folgte aber wie aus dem nichts eine Null und schon jetzt wurde klar, dass es bis am Ende spannend bleiben könnte. Die ersten 2 Riese von Gerlafingen-Zielebach ergaben 145 und 175 Punkte, was einen Rückstand von 27 Punkten zur Spielhälfte bedeutete. Nachdem im 2. Durchgang der Start mit einer 6 vom dritten Schläger wieder nicht optimal gestartet werden konnte, war die Spannung kam mehr auszuhalten. So kam es, dass der letzte Schläger noch 34 Punkte zum Sieg brauchte. Der erste Streich landete in der Schussblende. Unglaublich die Nervenstärke von Altmeister Roland Bernhard, der angezählt dann 48 Punkte zum Sieg schlug. Mit dem allerletzten Streich wurde also das Spiel zugunsten von Gerlafingen-Zielebach 1 entschieden. Ich gratuliere den Finalteilnehmern zu ihren tollen Leistungen heuer im emmental versicherung Cup und Gerlafingen-Zielebach 1 zum verdienten Sieg.

Gerlafingen-Zielebach 1
Heimiswil 1
Spielliste

An der anschliessenden Rangverkündigung konnte der Vize-Obmann EMHV von einem rundum geglückten Cup Jahr berichten. Dem Cup Sekretär Markus Schneider würdigten die Anwesenden einen kräftigen Applaus. Herzlichen Dank Markus, was du alles für einen reibungslosen Ablauf des Cups leistest. Das verantwortliche Cup-Team musste heuer keine einzige Verfehlung zum Reglement beanstanden. Das verdient ein grosses Dankeschön an alle Teilnehmer. Thomas Hofstetter und Thomas Schönholzer konnten anschliessend folgende Rangliste und Gewinner ab dem Achtelfinal bekannt geben.

1. Rang: Gerlafingen-Zielebach 1 CHF 400.-
2. Rang: Heimiswil 1 CHF 300.-
3. Rang: Schafhausen und Wasen-Lugenbach 2 CHF 200.-
5. Rang: Zauggenried-Kernenried, Schüpbach, Wasen-Lugenbach 1 und Rüedisbach CHF 150.-
9. Rang: Hasle, Thun, Rüderswil 1, Röthenbach, Biglen-Arni 2, Wasen-Lugenbach 3, Steinen bei Signau und Lyssach CHF 100.-

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage EMHV unter emmental versicherung Cup.
Thomas Schönholzer, Vize-Obmann EMHV

Menü schließen