• Beitrag veröffentlicht:15.12.2019
  • Post category:Berichte

Das OK des Eidg. Hornusserfestes 2021 lernt sich beim Team-Event noch besser kennen.

Mit einem Vortrag über zielorientiertes Führen wurden die Ressortleiter auf ihre Aufgaben eingeschworen. Beim anschliessenden gemeinsamen Kochen, lernten sie sich noch näher kennen und zusammen ans Ziel zu gelangen.

Der neue Chef Planungsstab, Andreas Hofer, amtierender Feuerwehrinspektor, lud das Gesamt-OK zu einem tägigen Team-Anlass ein. So trafen dann am Samstag ab 8 Uhr morgens 25 interessierte und gespannte Ressortleiter im Ausbildungszentrum ZAR in Aarwangen ein. Kurz darauf führte der Chef Rekrutierung der Schweizer Armee, Mathias Müller, durch einen hoch interessanten und informativen Vortrag. Mit seiner mitreissenden Art machte er den OK-Mitgliedern klar, wie sie ihre Helfer zum gemeinsamen Ziel zu führen haben und wie wichtig es ist, ihnen adäquate Aufgaben zuzuteilen und sie immer ausreichend zu orientieren. Auch das Fehler passieren und niemand sie vorsätzlich begeht und man aus jedem lernen sollte.

Andreas Hofer und Sandra Emch

Im zweiten Teil werden die Teilnehmer von Sandra Emch, der Köchin des Ausbildungszentrums orientiert, dass es nun ihre Aufgabe sein wird, ihr gemeinsames Mittagessen zuzubereiten und zu kochen. Dafür wurden Gruppen gebildet. Unvorstellbar das Gedränge in der Küche. Aber es wurde überall vorbereitet, gerüstet, gefragt und probiert. Es zeigten sich wahre Talente. Kurz vor Mittag wurden dann alle an den ebenfalls von einer Gruppe schön dekorierten Tisch gebeten. Dann wurden über anderthalb Stunden zuerst der Salat, dann die Suppe mit Sticks, der Hauptgang und schliesslich auch noch ein vorzügliches Dessert kredenzt. Jeder Gang vom Sprecher der Gruppe angekündigt und vorgestellt. Dazwischen, auch wichtig, ausführliche Gespräche und persönliches Kennenlernen. Der Sinn und Zweck des Events. Schliesslich wurde abgeräumt und selbstverständlich abgewaschen und wieder aufgeräumt.

Spass beim gemeinsamen Kochen

Die OK-Mitglieder werden an den offiziellen Anlässen mit eigens entworfenen Hemden auftreten und so auch gut erkennbar sein. Der inzwischen ebenfalls anwesende Fotograf Paul Christen schoss für die Homepage von allen Anwesenden entsprechende Fotos und ein Gruppenbild vom Team-Event.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war schliesslich noch die Unterzeichnung des Vertrages mit dem Bierlieferanten. Nach langen Verhandlungen kam hier die Feldschlösschen-Gruppe zum Handkuss. Zusammen mit Kummer Getränke in Burgdorf dürfte damit am und rund ums Fest niemand auf dem Trockenen sitzen bleiben.

Ein Prosit auf den Bierlieferanten.

Den Abschluss dieses Team-Events bildete der gemeinsame Besuch des Hockeymatches im Schoren. Dort traf der SCL auf Visp. Der Match ging für die Einheimischen zwar verloren, das OK Eidg. Hornusserfest konnte aber auf einen tollen, in allen Teilen geglückten und vor allem wirklich teambildenden Anlass zurückblicken.
Jürg Lysser, Aarwangen