• Beitrag veröffentlicht:13.07.2020
  • Post category:Berichte

Am Samstag fanden einige Spiele der Nachwuchsmeisterschaft statt. Im NOHV wurde die erste Runde abgeschlossen und die Rangliste ist aufgeschaltet. Hier führt noch Winterthur / Frauenfeld. Leider kassierten sie in der 2. Runde 7 Numeros und fielen dadurch in der provisorischen Rangliste auf den 3. Rang zurück. Winistorf-Seeberg / Selzach-Solothurn hat im Moment die beste Ausgangslage.

In der Stufe 1 führt Janis Walker Recherswil-Kriegstetten. Janik Stettler Zuchwil liegt nur 6 Punkte zurück. Fabian Hiltbrunner Winistorf-Seeberg hat ein Spiel weniger und nur 9 Punkte Rückstand. Er hat im Moment die besten Karten.

In der Stufe 2 hat Levin Pfister Halten bereits alle 4 Spiele gespielt und liegt mit Total 169 Punkten in Front. Kieran Jaggi Recherswil-Kriegstetten hat ein Spiel weniger und 43 Punkte Rückstand. Da sollte mindestens ein Podestplatz möglich sein. In Lauerposition ist Dominik Hiltbrunner Winistorf-Seeberg. Er hat nach zwei Spielen bereits 101 Punkte auf seinem Konto.

In der Stufe 3 liegt noch Adrian Aeschbacher Epsach in Führung. Die Verfolger haben ein Spiel weniger und werden ihn vermutlich locker überflügeln. Lorenz Schmid Zuchwil steht bei 216 Punkten und Jannis Pfiffner Winterthur bei 213 Punkten. Für Spannung ist gesorgt.

Archivbild fotografiert von Christian Guggisberg