Originaldokument als PDF

Am 09.10.2020 führte die Technische Kommission die Kontrolle der Böcke mittels Mutterlehre bei den Bockherstellern durch. Dieser Vorgang wird alle 3 Jahre vor dem nächsten Eidg. Hornusserfest durchgeführt. Anschliessend werden Bock, Auffangvorrichtung und Richtlatte mittels aktueller Plombe TK 2021 versehen, sofern alles i.O. ist.

Bei den Gesprächen konnten allfällige Diskussionsherde über die Schussblende noch geklärt werden. Hierzu werden die Technischen Weisungen und die Produktebeschriebung der Hersteller bei der nächsten Ausgabe gemäss Skizze angepasst. Der Gummilatz hat auf der ganzen Breite max. 25mm zum Trägerrahmen einzuhalten. Dies ist bei der Plombierung 21 bereits zu prüfen und hat bei vorlegen dieses Schreiben seine Richtigkeit.

Seitens Hersteller ist alles i. O. und die Plombierung wurde freigegeben.
Den Herstellern besten Dank für die Zeit und die Bereitschaft.

Eidgenössischer Hornusserverband EHV
Präsident TK und Sekretär TK
Peter Lüthi und Hans Reist

Masse Schussblende 2021