• Beitrag veröffentlicht:20.07.2020
  • Post category:Berichte

Am Wochenende haben auch die Junioren ins Geschehen eingegriffen. In der Gruppe B wurden bereits 3 Spiele gespielt und die Oberaargauer haben eine starke Duftmarke gesetzt. Sie liegen mit dem Punktemaximum an der Spitze vor den Hornets und den Mittuland Trashers, welche mit einem Numero nur noch kleine Chancen auf eine Halbfinalqualifikation haben.

Bei den Einzelschlägern war Stephan Lanz mit 78 und 73 Punkten der Konstanteste. Das Topresultat schlug Dominic Aegerter mit 82 Punkten. Ebenfalls 70 Punkte und mehr schlugen Thomas Wüthrich, Patrick Schindler, Tobias Andres, André Lanz und Marcel Gerhard. Dies sind hervorragende Leistungen, die unterstreichen, dass die Nachwuchsförderung auf einem sehr guten Weg ist. Bravo und weiter so!

Stephan Lanz, Archivbild fotografiert von Roland Kocher