Die Mehrheit will spielen!
Da sich aber sehr viele Mannschaften abgemeldet haben, müssen wir die Gruppen neu einteilen.

Weil sich zudem mehrere Mannschaften bereits für eine reguläre Meisterschaft ab Juni 2021 (falls eine Öffnung käme) zurückgezogen haben, wird es nicht möglich sein diese zu starten.

Aus der Ligameisterschaft wird die Stärkeklassenmeisterschaft.
Die neuen Spielpläne werden in den nächsten Tagen erstellt und bis spätestens am 5. Mai 2021 aufgeschaltet.
Die Anpassungen in den Weisungen werden am Wochenende aufgeschaltet.
Der Start erfolgt mit allen Mannschaften, die sich nicht von der Ligameisterschaft abgemeldet haben, am 15./16. Mai 2021.
Die Runden bis und mit 5./6. Juni 2021 werden sicher im Gruppenmodus gespielt.
Sollte im Juni oder später eine Öffnung erfolgen, wird neu orientiert, wie es weitergeht.
Achtung! Wenn ihr Spiele vorverschiebt, so werden diese im zu diesem Zeitpunkt geltenden Modus gewertet! Daher empfehlen wir euch dies nur im äussersten Notfall zu machen. Spiele dürfen auch nach hinten verschoben werden. Sie müssen aber in dem Modus gespielt werden, der beim Rundendatum gültig war.
Besteht eine Stärkeklasse aus 4 Gruppen, so qualifizieren sich die Gruppensieger für den Halbfinal, bei 2 Gruppen der Gruppensieger sowie der Gruppenzweite und bei einer Gruppe die ersten 4 Mannschaften.

Am 28./29. August 2021 werden die Halbfinals gespielt und am 4. September 2021 die Finals.
Beim Halbfinal und Final hat die besser rangierte Mannschaft Heimrecht.

Spieler von Mannschaften, die sich abgemeldet haben, können eine B-Lizenz lösen. Sie können sich auch bei der GS EHV melden und werden auf der Spielerbörse aufgeschaltet.

Am Schutzkonzept ändert vorerst nichts.
Es ist für alle Meisterschaftsspiel und Wettspiele gültig!

Sollten die Regel des Bundesrates verschärft werden, so orientieren wir möglichst schnell, wie es weitergeht.

Wir freuen uns mit euch die Stärkeklassenmeisterschaft spielen zu dürfen.

Eure MK EHV

Archivbild fotografiert von Stefanie Portner