Nach dem letzten Beschluss vom Bundesrat am 14.04.2021 ist klar, dass eine reguläre Meisterschaft mit 38 Spielern inkl. Schiedsrichter aktuell nicht möglich ist, da nur Wettkämpfe bis 15 Teilnehmer erlaubt sind. Das bedeutet es ist maximal möglich Sieben-gegen-Sieben zu spielen. Eine Sondergenehmigung für den Hornussersport, welche vom EHV beim Bundesamt für Sport (BASPO) angefragt wurde, ist leider nicht genehmigt worden.

Dem EHV ist jedoch bewusst, dass eine weitere Saison ohne Hornussen einen Mitgliederschwund auslösen kann, welcher für viele Vereine gefährlich sein kann.

Da eine reguläre Spielform nicht möglich ist, musste die Meisterschaftskommission innerhalb kürzester Zeit einen spielbaren Modus ausarbeiten, welcher vom Zentralvorstand EHV gestützt wird und mit den aktuellen Massnahmen des BAG übereinstimmt. Dazu benötigt es von allen Seiten eine gewisse Flexibilität und Offenheit gegenüber einer neuen Spielform. Bitte nehmt euch einen Moment Zeit, um den neuen Spielmodus zu lesen und diesen zu verstehen. Es ist wichtig für den Hornussersport, dass wir uns den Gegebenheiten anpassen und das Beste aus der aktuellen Situation machen. Gebt dem Modus eine Chance, so dass wir unseren geliebten Sport ausüben und Abgänge in den Vereinen verhindern können. Bleiben wir unserem Motto treu: WIR WOLLEN SPIELEN! Und dies ohne auch nur einen Spieler auszuschliessen.

Spielmodus

1 Tag – 2 Mannschaften – 3 Spiele

Eine Mannschaft besteht aus 18 Spieler (16+2). Diese werden in 3 Gruppen à 6 Spieler aufgeteilt. Diese treten gegeneinander an. D.h. Gruppe 1 von Mannschaft A spielt gegen Gruppe 1 von Mannschaft B usw. Die Mannschaften kommen mit den eingeteilten Gruppen auf Platz. Die Gruppen können für jedes Spiel neu zusammengestellt werden. So sind nur 12 Spieler im Wettkampf und es ist noch Platz für Schiedsrichter und eine reduzierte Anzahl Spielerschiedsrichter. Fehlende Spieler können mit Ersatzspielern aus den Gruppen 1. oder 2. aufgefüllt werden. Jeder Spieler darf jedoch max. 1 Einsatz als Ersatzspieler haben. Joker und B-Lizenzen bleiben erhalten. Die Mannschaftsgrösse besteht aus mindestens 11 Spielern (max. 7 Ersatzspieler).

Gewertet wird jeder Gruppenmatch mit einem Rangpunkt sowie das Gesamtresultat mit einem zusätzlichen Rangpunkt als Mannschaftswertung (siehe Abbildung 1). Für jedes Meisterschaftsspiel werden 4 Rangpunkte vergeben. Gewonnen hat die Mannschaft die mehr Rangpunkte erzielt. Ein Unentschieden ist ebenfalls möglich (siehe Abbildung 2).

Abbildung 1
Abbildung 2

Es wird eine Einzel- sowie Mannschaftsrangliste erstellt. Auch Auszeichnungen analog der regulären Meisterschaft werden vergeben. Auf- und Absteiger sowie einen Schweizermeister wird es dieses Jahr nicht geben.

Schlagen und Abtun

Es werden 2×2 Streiche geschlagen ohne Wechsel.

Abgetan wird folgendermassen:
Nationalliga A und B          Punkt 9 bis und mit Punkt 20
1. und 2. Liga                        Punkt 7 bis und mit Punkt 18
3. Liga                                    Punkt 5 bis und mit Punkt 16
4. Liga                                    Punkt 5 bis und mit Punkt 15
5. Liga                                    Punkt 3 bis und mit Punkt 13

Ein Reglement für diese Spielform wird momentan erarbeitet und vor Meisterschaftsstart aufgeschaltet.

Spieldaten

Die Meisterschaft startet am 02.05.2021.

Die vereinbarten Spieldaten bleiben bestehen und werden mit dem neuen Modus gespielt. Zu den bereits verpassten Spielen wird eine weitere Information an die Vereinspräsidenten folgen. Bitte noch keine neuen Daten abmachen. Das Ende der Meisterschaft wird nach hinten verschoben.

Die NW-Meisterschaftsdaten bleiben gesperrt.

Abmeldung

Gemeldete Mannschaften, die nicht spielen wollen, müssen sich bis am 27. April 2021 telefonisch beim Ligabetreuer abmelden und dies per Mail an Jürg Ryser und den Ligabetreuer bestätigen. Eine Abmeldung für die diesjährige Meisterschaft wird keinen Einfluss auf die Meisterschaft 2022 haben.

NL A & B     Lüdi Andreas, Thal 113, 3472 Wynigen, 079 651 86 33, andreas.luedi@frsollberger.ch
1. Liga         Küffer Heinz, Dorfstrasse 22, 3054 Schüpfen, 078 640 11 74, kueffer.heinz@live.com
2. Liga         Ledermann Urs, Drosselweg 1, 3427 Utzenstorf, 079 646 20 73, mk.2liga@bluewin.ch
3. Liga         Burkhalter Samuel, Mühlebachweg 7, 3421 Lyssach, 079 222 53 56, samuel.burkhalter@outlook.com
4. Liga         Aellig Stefan, Riedmatt 39, 4938 Rohrbach, 079 691 76 75, aellig77@gmail.com
5. Liga         Bichsel Heinz, Oberdorfstrasse 12, 3437 Rüderswil, 079 692 77 24, bichsel.heinz@bluewin.ch
Präsident   Ryser Jürg, Bolligenstrasse 7, 3326 Krauchthal, 079 692 14 30, meisterschaftskommission@ehv.ch

Schutzmassnahmen

Es sind die aktuellen Schutzmassnahmen vom BAG zu befolgen. Haltet Abstand, desinfiziert die Hände, tragt wo notwendig Masken und führt Anwesenheitslisten.

Mit diesem Modus ist es möglich, dass Spieler später anreisen und abreisen, sobald die Gruppe fertig gespielt hat. Es müssen für die nicht spielenden Spieler Wartezonen definiert werden. Dies wird jedoch im Schutzkonzept EHV berücksichtigt und erläutert. Wir informieren auch, sobald das neue Schutzkonzept aufgeschaltet ist.

Falls es zu einem späteren Zeitpunkt weitere Lockerungen von BAG geben wird, werden wir diesen Modus beibehalten und nicht zu einem regulären Spielbetrieb wechseln. Ab diesem Zeitpunkt wird aber sicherlich der gemütliche Teil beim Hornussen wieder wahrgenommen werden können.

Gemeinsam sind wir stark!
Helft mit, dass wir eine schöne und erfolgreiche Saison haben.
Meisterschaftskommission EHV und Zentralvorstand EHV