• Beitrag veröffentlicht:14.08.2022
  • Beitrags-Kategorie:Berichte

Auf dem Festgelände der MWHV Hornusserfeste in Bätterkinden durften die Organisatoren, als Probelauf für ihren Grossanlass, die Ausscheidung der Gruppenmeisterschaft durchführen.

Bei immer mehr zunehmender Bise, die sich auf diesem Areal als Seitenwind bemerkbar machte, flogen nur selten Nousse ins Ries. Da der Wind die Nousse je länger je mehr abbremsten, waren die ersten Ablösungen klar im Vorteil.

Dies machte sich auch in den Punkten und der Rangliste bemerkbar. Wer eine Numero schreiben musste, war sofort chancenlos auf einen Rang mit Auszeichnung.

Von den angemeldeten 54 Gruppen dürfen 8 den MWHV am Final in Worb am 17. September 2022 vertreten und deren 27 erhalten eine Medaille. Das erste Mal überhaupt wurden die drei besten Einzelschläger mit einer Medaille ausgezeichnet.

Auf Grund der unterschiedlichen Wetterverhältnisse war die Rangliste ungewohnt anders und die vorderen Plätze wurden nicht nur von den üblichen Verdächtigen belegt. Wäseli 1 konnte sich dank einem sauberen Ries und einer soliden Schlagleistung von 489 Punkten den 1. Platz sichern. Bern-Beundenfeld 2 mit 0 Nr. 466 Punkten sowie Wattenwil 1 mit 0 Nr. 439 Punkten belegten die Plätze 2 und 3. Die weiteren Vertreter des MWHV im Final sind Utzigen 1, Bern-Beundenfeld 3, Urtenen 1, Utzigen 3 und Wäseli 3. Ich gratuliere allen Finalisten und wünsche ihnen am Final gutes Gelingen im Namen des MWHV.

Bei den Einzelschlägern konnte sich Sven Gyger Wäseli 1 den Sieg holen. Mit den Streichen 23, 23, 22, 21 und Total 89 Punkten erzielte er das beste Resultat unter den genannten Bedingungen. Platz 2 und 3 belegten Christian Wenge Wäseli 2 mit 87 Punkten und Simon Habegger Utzigen 1 mit 86 Punkten.

Ich gratuliere allen Medaillengewinnern und wünsche allen endlich wieder schöne Hornusserfeste.

Daniel Leuenberger Vize-Obmann MWHV

Wäseli 1
Bern-Beundenfeld 2
Wattenwil 1
Sieger GM MWHV 2022