Bei strahlendem Sonnenschein führte die HG Rüderswil das Freundschaftshornussen durch. Das Wetter half perfekt mit, um einen weiteren unvergesslichen Anlass in Rüderswil zu erleben. Die Mannschaften erschienen fast alle vollzählig und die Besucher konnten einen spannenden Wettkampf geniessen.

Heimiswil A kämpfte sich vor Lyssach A und Schafhausen i.E. A an die Spitze. Knapp am Podest vorbei klassierte sich unter anderem auch Oschwand-Biembach A und Bigenthal-Walkringen A.

Heinrich Graf Heimiswil A gewann den Anlass mit hervorragenden 84 Punkten vor Markus Hügli Heimiswil A und René Lüthi Oberönz-Niederönz A mit je 77 Punkten. Als bester Nachwuchshornusser wurde Luca Stalder Oberönz-Niederönz mit 57 Punkten ausgezeichnet. Die Gewinner durften eine Schieferuhr, gespendet von der HG Rüderswil, in Empfang nehmen.

Markus Hügli, Heinrich Graf, René Lüthi, Luca Stalder
Menü schließen