Am 8. Juni 2019 trafen sich 83 Nachwuchshornusser in 14 Gruppen zur NW-Gruppenmeisterschaft 2019 in Thun. Das schöne Wetter mit wolkenlosem Himmel forderte viele Numeros. Gute Augen und schnelle Beine waren definitiv von Vorteil. Gespielt wurde vor dem wunderschönen Alpenpanorama auf 2 Ries in 4 Ablösungen.

Mit einer sehr guten Riesleistung und nur 5 Spielern konnte sich die Gruppe von Aefligen-Kernenried-Rüdtligen mit 0 Nr. 191 Punkten den Sieg holen. Auf dem 2. Rang platzierte sich Dürrenroth/Häusernmoos mit 1 Nr. 136 Punkten vor Rüderswil mit 2 Nr. 164 Punkten. Diese Gruppen qualifizierten sich gleichzeitig für den NW-Gruppenmeisterschaftsfinal am 14. September 2019 in Aetingen.

1. Rang Aefligen-Kernenried-Rüdtligen
2. Rang Dürrenroth/Häusernmoos
3. Rang Rüderswil

Bei den Einzelschlägern gewann in der 2. Stufe Matthias Kunz (Ersigen/Wiler) mit 38 Punkten vor Reto Nyffenegger (Bigel-Goldbach/Schafhausen i.E.) mit 29 Punkten und Beat Krähenbühl (Oberdiessbach) mit 28 Punkten.

In der 3. Stufe siegte Nino Schüpbach (Gerlafingen-Zielebach) mit sehr guten 71 Punkten. Auf dem 2. Rang platzierte sich Ramon Mischler (Aefligen-Kernenried-Rüdtligen) mit 58 Punkten und auf dem letzten Podestplatz klassierte sich Mischa Neuenschwander (Heimiswil/Oschwand-Biembach) mit 57 Punkten.

Menü schließen