NLA: Höchstetten und Wäseli siegen weiter und werden den Titel wohl unter sich ausmachen. Da die Direktbegegnung bereits stattgefunden hat, muss Wäseli auf einen Ausrutscher von Höchstetten hoffen. Gerlafingen-Zielebach und Recherswil-Kriegstetten kassieren ein Numero und rutschen auf einen Abstiegsplatz. Stefan Studer baut seinen Vorsprung weiter aus. Martin Stettler schlägt mit 100 Punkten das Beste Resultat der Runde.

NLB: Oberdiessbach verliert den Spitzenkampf gegen Röthenbach deutlich, liegt aber nach Verlustpunkten nach wie vor in Führung. Schafhausen verliert gegen Trimstein und muss Oschwand-Biembach aufschliessen lassen. Nicolas Müller kann Christian Wegmüller überholen und liegt neu an der Spitze.

Die 1. Liga: Winistorf-Seeberg und Aetingen siegen erneut und liegen in Front. Zimmerwald bleibt sauber und führt nach Verlustpunkten. Dies gilt auch für Unterfrittenbach-Emmenmatt. Winterthur und Rütschelen überstehen eine weitere Runde ohne Numero.

Die 2. Liga: Münchenbuchsee-Diemerswil und Steingrube-Zimmerberg verlieren gegen Wiler und Wattenwil, die in der Tabelle nur 2 Punkte hinter dem Spitzenduo liegen. Büren zum Hof, Heimiswil und Hindelbank siegen und liegen punktgleich in Führung. Rohrbach hält das Ries sauber und bleibt an der Spitze. Das Gleiche gilt für Biglen-Arni und Baden-Brugg.

Archivbild fotografiert von Heinz Bichsel

Die 3. Liga: Sinneringen-Vechigen bleibt dank einem Sieg an der Spitze. Rüti-Büren siegt weiter und bleibt in Front. Dotzigen kassiert ein Numero und fällt leicht zurück. Rothrist-Olten kassiert ein Numero, führt aber immer noch nach Verlustpunkten. Krauchthal-Hub siegt und bleibt auf dem 1. Platz.

Die 4. Liga: Aetingen kassiert ein Numero, bleibt aber nach Verlustpunkten in Führung. Saurenhorn gewinnt und wird von Steinen bei Signau verfolgt. Frauenfeld liegt vor Oberönz-Niederönz, das noch ein Spiel weniger hat. Leimiswil kann vom Nuller von Lohn profitieren und übernimmt die Spitze.

Die 5. Liga: Büren zum Hof siegt und liegt auf Platz 1. Heimberg und Busswil BE liegen nach Verlustpunkten gleich auf. Ersigen grüsst von der Spitze.

Menü schließen