Die erste Mannschaft des EHC Biel ist mit einem Ausflug zur Hornussergesellschaft Aeschi in die Saisonvorbereitung 2019/2020 gestartet.

Am Montag, 6. Mai starteten die Profis des EHC Biel mit einem Ausflug nach Aeschi in die Vorbereitung der kommenden Saison. Mit dem Fahrrad nahmen die Spieler den Weg nach Aeschi unter die Räder. Nach der Mittagsverpflegung vom Grill wurden die Spieler ins Hornussen eingeführt.

Damien Brunner beim Schlagen eines Tennisballes

Die Eishockeyprofis schlugen mit PVC-Rohren Tennisbälle, übten das Abtun mit Hilfe der Wurfmaschine und versuchten sich beim Schlagen. Schnell zeigte sich beim einen oder anderen Spieler das vorhandene Talent.

Neuzugang Anton Gustaffson beim Schlagen

Im Gruppenwettkampf (mit Tennisbällen und PVC-Rohren) kam der sportliche Ehrgeiz schnell zum Vorschein. Nicht die Weite stand im Vordergrund, sondern das Erzielen von Nummern.

voller Einsatz im Gruppenwettkampf

Nach dem obligatorischen Abschlussfoto fuhren die Spieler mit dem Fahrrad zurück nach Biel.

Gruppenbild zum Abschluss
Menü schließen