Originaldokument als PDF

Ziel
Der NW-Championstich hat zum Ziel, den besten Einzelschläger je Stufe am Eidg. Nachwuchsfest zu erküren.

Abhaltung
Der NW-Championstich wird 30 Minuten nach Beendigung des Ausstiches am letzten Tag des Eidg. Nachwuchsfestes auf Ries 1 ausgetragen.

Teilnehmer
Es nehmen die jeweiligen Tagessieger aller drei Stufen teil. Bei 3 Spieltagen werden somit 9 Nachwuchshornusser und bei 4 Spieltagen 12 Nachwuchshornusser am NW-Championstich teilnehmen. Die Teilnehmer des NW-Championstich versammeln sich mit dem Medienverantwortlichen und dem Nachwuchsobmann an einem vorgängig abgemachten Ort. Die Spieler werden über den Ablauf des NW-Championstichs orientiert. Die Spieler marschieren gemeinsam auf den vorbereiteten Bockstand, wo die Auslosung stattfinden.

Spielfeld / Spielgeräte
Für den NW-Championstich wird das Ries 1 benötigt. Dieses muss bis und mit Punkt 28 ausgesteckt sein. Die Werkzeuge und der Bock werden durch die Mannschaft, welche am letzten Spieltag auf Ries 1 den Bock gesetzt hat, für den NW-Championstich zur Verfügung gestellt (Bock, Haken, Rechen, Schnur, Auffangvorrichtung, Richtlatte, Absperrwand, Oel, Putzlappen). Lehm und Hornusse werden durch die TK EHV zur Verfügung gestellt.
Nach Beendigung des NW-Championstichs wird das zur Verfügung gestellte Material durch die Festorganisation zurückgegeben.
Die Teilnehmer des NW-Championstichs können den Setz und den Betreuer der eigenen Mannschaft einsetzen, ansonsten übernimmt ein Mitglied der TK EHV diese Aufgabe.
Der Festorganisator stellt eine Resultatwand, auf welcher die Streiche notiert werden können.
Der Nachwuchsobmann führt eine separate Spielliste.

Ablauf
Die Reihenfolge der Stufen ist wie folgt: Stufe 1, Stufe 2, Stufe 3
Die Reihenfolge der jeweiligen Schläger pro Stufe wird mittels Losentscheid ermittelt.
Die Teilnehmer des NW-Championstichs schlagen jeweils 3 Streiche mit 5 Schlagrechten aus dem gleichen Stand.
Die Rangierung erfolgt nach Eidg. Spielreglement.
Schleppende Spieler können vom Obmann ermahnt und ggf. disqualifiziert werden.

Titel
Die Sieger der jeweiligen Stufe erhalten den Titel Eidgenössischer Nachwuchschampion der Stufe 1, 2, 3

Aufenthalt im Ries
Im Ries und hinter dem Ries halten sich die im Einsatz stehenden Rieschefs, NW-Obmänner der Zweckverbände sowie bezeichnete Mitglieder der Festorganisation auf. Anderen Personen ist es verboten, sich im, neben oder hinter dem Ries aufzuhalten.
Die geschlagenen Streiche dürfen nicht abgetan werden.
Als Schlagleistung gilt die Punktzahl desjenigen Feldes, in welchem der Hornuss zu Boden fällt.
Innerhalb des ausgesteckten Ries und des Feldes werden die Streiche nicht zusätzlich ausgemessen.

Medienbetreuung
Die Betreuung der Medien zu diesem Anlass obliegt der Medienkommission des EHV.
Die Teilnehmer und der Verlauf sind mittels kompetenter Personen (vorzugsweise Medienkommission EHV) entsprechend zu kommentieren.

Auszeichnung der Teilnehmer
Die Preise sind durch den Organisator zu besorgen und werden durch diesen finanziert.
Es werden alle Teilnehmer ausgezeichnet.

Rangverkündigung
Für die Teilnehmer des NW-Championstichs wird die Rangverkündigung anschliessend an den NW-Championstich mit Podest vor dem Bockstand des Ries 1 durchgeführt.
Die Spieler treten alle ohne Auszeichnung und in der Mannschaftskleidung zur Rangverkündigung an. Die Sieger werden mit einer speziellen Auszeichnung gekrönt.
Die Abgabe der Zweige erfolgt an der offiziellen Rangverkündigung.

Verpflegung
Jeder Teilnehmer wird durch den Festorganisator zu dessen Lasten im Rahmen des Tagesmenus inklusive eines alkoholfreien Getränks analog der übrigen Hornusser in der Festhalle verpflegt.

Nicht speziell geregelte Punkte
Alle nicht speziell in dieser Weisung geregelten Punkte sind sinngemäss aus den übrigen bestehenden Reglementen und Weisungen des EHV zu übernehmen respektive anzuwenden.

Schlussbestimmungen
Verstösse gegen diese Weisung werden nach dem Rechtspflegereglement des EHV geahndet.
Der NW-Championstich wird durch den Nachwuchsobmann EHV oder dessen Stellvertreter geleitet.

Menü schließen