Am 06.04.2019 startete die HG Stalden-Dorf in die Meisterschaft 2019. Doch gestaltete sich dieser Beginn alles andere als normal. Zum einen musste, infolge des Schneefalls vom Donnerstag und daher unspielbarem Terrain, unser Heimspiel auf das Ries der HG Oberdiessbach verlegt werden. Doch dies war ja auch bei anderen Begegnungen der Fall. Was machte nun aber den Meisterschaftsauftakt für unsere beiden Vereine so speziell?

Im Januar 2019 starb ein Aktivmitglied der HG Stalden-Dorf infolge eines tragischen Arbeitsunfalls. In der Woche vor dem Meisterschaftsstart traf es auch die HG Oberdiessbach und ein Aktivmitglied musste zu Grabe getragen werden.

Spontan bildeten wir Spieler beider Mannschaften unmittelbar vor dem Spielbeginn einen Kreis und gedachten mit einer ergreifenden Schweigeminute unserer verstorbenen Kameraden. Jeder spürte die Bedeutung dieses speziellen Momentes. Wohl noch lange werden wir uns daran erinnern.

Unsere Gedanken sind bei euch.

Auch das ist Hornussen. Die Bedeutung der Kameradschaft für einen Moment über den bevorstehenden sportlichen Wettkampf zu stellen!

Das Meisterschaftsspiel verlief übrigens in gewohnt fairer sportlicher Art und Weise. Die HG Oberdiessbach gewann überlegen.

Für die HG Stalden-Dorf und Oberdiessbach
Max Blaser

Menü schließen